Archive for Oktober 2010

Freue mich wieder auf mehr Kendo…

Oktober 22, 2010

So, langsam wird es Zeit, wieder mal etwas mahr Kendo zu betreiben. Nachdem die letzten Monate etwas stressig waren, habe ich nun dieses Semester etwas mehr Zeit.

Los gehts hierbei mit der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2010 in Dresen. Bin zwar nicht gerade begeistert, dass es nach Dresden verlegt wurde (Frankfurt war doch so schön zentral für alle!!! naja egal…). Einziges Problem: Ich komme einfach nicht zum GiKeiko; wir machen immer nur so lächerlich kurz im Training, dass ich gar nicht mehr die Chance habe, irgendwas zu probieren. Naja ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, wieder öfter auswärts Kando zu machen. allem vorran Mainz; Kozaki hat mich in Mannheim schon ganz böse gefragt, wo Hans und ich denn die ganze Zeit waren (ausser bei seinen Seminaren 🙂 ).

Als nächstes fällt mir die Japanische Meisterschaft ein – da nehme ich zum Glück nicht teil, aber ich werde es mir live im Internet angucken. 03-11-2010 wenn ich richtig informiert bin.

Wenn mich nicht alles täuscht hat auch neulich jemand von einem Lehrgang in Regensburg am 04-12-2010 gesprochen, der auch recht interessant klang.

Und natürlich Mainz zum Weihnachtsseminar vom 17-12 bis 19-12-2010!!!

Wenn jamand noch mehr weiß, bitte bescheid geben!!!

Grundlagenlehrgang erfolgreich beendet…

Oktober 18, 2010

… abgesehenn von einem umgeknickten Zeh, der mich seit fast 2 Tagen hinken lässt.

Harald hat für uns und alle Interessenten von ausserhalb (die etwas stärker vertreten hätten sein können) einen Grundlagenlehrgang auf die Beine gestellt.

Vorweg, bevor ich einen extra Bericht verfasse: TOP!! Von A bis Z alles an Grundlagen mit den verschiedensten Techniken betrachtet und trainiert.

Und das allerwichtigste: Endllich nach all der langen Zeit konnte ich bei einem Kendo-Lehrgang in meinem eigenen Bett schlafen!!!

Ausführlicher Bericht folgt…

Vereinsmeisterschaft 2010

Oktober 18, 2010

Leider habe ich noch keine Videos und Fotos; werden nachgeliefert, sobald ich sie bekomme…

Ergebnis:

1. Platz: Lutz Harald
2. Platz: Blatterspiel Bastian
3. Platz: Maric Hans + (zweiter Name ist mir grad entfallen; wird auch nachgereicht)

Alles in allem ein sehr gelungenes Event bei dem alle Teilnehmer einen Haufen Spaß hatten. Nach einer Stunde Kaffee und Kuchen haben wir nachmittags begonnen, uns zu kloppen 🙂

Ich selbst war recht zufrieden mit mir. Dass ich den letzten Kampf verloren habe, war durchaus verdient. Ich habe schon nach einer Minute gemerkt, dass Haralds Kondition an dem Tag nicht die beste war, und ich habe echt gedacht, ich scheuch ihn noch etwas rum, bis er nicht mehr so schnell ist. An sich ein guter Plan, doch nach 2 Minuten in der Verlängerung habe ich aufgrund dieser gefühlten Überlegenheit an Ausdauer eine Sekunde nicht aufgepasst und einen Hiki-Men kassiert.
Wie gesagt – voll und ganz verdient!

Danke auch an meine Fan-Meile, die dieses Jahr für moralische Unterstützung gesorgt hat…